FOTOGALERIE  |  ANFAHRT  |  KONTAKT  | IMPRESSUM  | 

 

SENFMÜHLE/-LADEN

 

Augenscheinlich sehen Sie einen imposanten Fachwerkbau, er fällt als erstes ins Auge und beherbergte die eigentliche Getreidemühle. Erstmals im 16. Jahrhundert erwähnt befindet sich die Mühle seit 1732 im Besitz der Familie Morgenroth. Die Mühle wird nun in 9. Generation durch die Familie bewirtschaftet.

Die Anfänge der Mühle und der Stand 1990 können im alten technischen Museum noch vollständig besichtigt werden und es gibt auch die Möglichkeit nach Anmeldung eine Führung zu bekommen.

Nach dem Ende der Getreidemüllerei im Jahre 1990 wurde in einem Rückgriff die um 1830 bereits schon einmal florierende Senfmüllerei neu belebt.

.

 Gerade dazu benötigt man die alte Technik und feine alte Rezepte um Senf von höchster Qualität herstellen zu können. Die Technik war vorhanden und die Rezepte entdeckte Friedrich Morgenroth beim Durchstöbern alter Akten.

Jeder der heute die Mühle besichtigt, staunt wie wenig Platz eigentlich für die Senfproduktion in dem riesigen Gebäude nötig ist. Doch es dauerte noch bis zum Mai 1999, bis die Erfüllung seines Traumes wahr wurde und der erste Senf produziert wurde.

Im „ Mühlenladen“ haben Sie die Möglichkeit das Sortiment des Kleinhettstedter Senf zu probieren und zu kaufen .

 

      Senfladen/Senfmühle
      Ferienwohnungen/
      Führungen

      Tel. 03629 - 80 10 37
      Fax 03629 - 80 10 69
      Kleinhettstedt 44
      99326 Ilmtal
     senfmuehle@gmx.de